Fit Werden – 6 einfache Schritte um sofort Fitter zu werden

Schnell Fit Werden in 6 einfachen Schritten:
So geht's wirklich!

“Was eine Schande ist es für einen Mann, zu wachsen und zu altern, ohne jemals die Schönheit und Stärke zu erblicken, zu welcher sein Körper in der Lage ist“ das waren Sokrates Worte vor tausenden von Jahren und sie könnten nicht aktueller sein ...

Natürlich gilt das auch für die Damen der Schöpfung und so kommt hoffentlich irgendwann der Tag in dem Leben von uns allen, an dem wir den Gedanken fassen und fit werden, sportlicher und etwas für unsere Gesundheit tun wollen.

Damit dir der Einstieg in die durchaus verwirrende Sportwelt so einfach wie möglich fällt, habe ich diesen Artikel verfasst und ich werde dir im weiteren die 6 wichtigsten Schritte verraten um schnell fit werden zu können - du musst einfach nur weiterlesen.

Es kann wirklich einfach sein ...

Artikelinhalt:

1. Wirklich Fit werden - Es ist (d)eine Entscheidung
2. Mache regelmäßig Krafttraining um schnell Fit zu werden

3. Iss mehr Protein für mehr Muskeln und weniger Fett
4. Ernähre Dich endlich gesünder
5. Mobilitätstraining für einen geschmeidigen Körper
6. Schlafe mehr und revolutionäre deine Leben.
7. Fit werden auf den Punkt gebracht


Wirklich Fit werden - Es ist (d)eine Entscheidung

Ja, Ja … Machen wir uns nichts vor. Fit werden und einen tollen und athletischen Körper zu bekommen ist eine lange steinige Reise. Eine Reise die gepflastert ist mit vielen Fragezeichen, Zweifeln, Rückschlägen und letztendlich mit Glück, Gesundheit, Ausstrahlung und vielen anderen tollen Charaktereigenschaften.

Für mich war und ist Fitness bzw. vor allem der Prozess fit zu werden, der wahrscheinlich wichtigste Lehrer meines gesamten Lebens und manchmal frage ich mich, ob das Fitnessstudio das Leben imitiert oder das Leben das Fitnessstudio imitiert … Aber wer weiß das schon so genau?

Doch in einem Punkt werden sich sicher alle einig sein: Es ist nicht einfach.

Ein toller Körper kommt nicht von heut auf morgen, lässt sich nicht mit Geld bezahlen oder im Lotto gewinnen. Es ist Arbeit. Eine Menge Arbeit … Und bei weitem nicht nur körperliche Arbeit.

Neben den vielen Workouts benötigt es außerdem Weiterbildung, man muss lernen wie eine smarte Ernährung und smartes Training funktioniert und letztendlich, wie man all die vielen kleinen Zahnräder ineinander und zum rollen bekommt.

Das kann schon ganz schön frustrierend werden- Ich kenne das nur zu gut.

Überall wird man förmlich zu bombardiert mit neuen Diäten, kontroversen Übungen zur Fettverbrennung, endlosem Ausdauertraining oder ist vielleicht doch Bodyweight Training der Schlüssel um schnell fit werden zu können?

Man munkelt ...

All das kratzt jedoch noch ganz sanft an der Oberfläche, was man denn alles so tun sollte … Naja.

Dieser Blogbeitrag und insbesondere diese Website steht für Aufklärung, ehrlichen Fitness und nicht nur wie ich es geschafft habe fit zu werden, sondern ganz nebenbei auch Cover Fitnessmodel und Bestseller Autor wurde und eines möchte ich dir direkt mit ans Herz legen:

Starte immer mit einer Entscheidung.


Geh vor den Spiegel, schau dir in die Augen und treffe mit dir selbst die Entscheidung, diesen Weg zu gehen - bis zum Schluss. So weit, bis du dein Ziel auch erreicht hast.


Neuigkeiten: Training ist der Schlüssel!
-
“Sicher, Sicher - Aber mal im ernst Doc? Was können wir machen, um unsere Gesundheit zu verbessern?“

Dies ist der einzige Weg, der mir bekannt ist, wie du deine Ziele im Leben wirklich erreichst - und die gute Nachricht lautet, dass du deine Ziele so tatsächlich auch erreichst.

Geh den ganzen Weg.

Es liegt in der Natur des Menschen, dass wir schnelle Resultate wollen und das ohne eigenen Einsatz oder Anstrengungen. Am liebsten schon gestern.

Und überhaupt - wer will schon für seine Ziele Ausdauer und Disziplin an den Tag legen?

Mit Einsatz, richtigen Wissen und weniger B-S (wie endlosem Seilspringen), dafür mehr Wissenschaft ist solch eine Transformation für jeden möglich. Auch für Dich!

Ich tue es, unzählige andere Menschen auch und die Welt fragt sich, wann du es wohl auch endlich tust?
(Nicht wahr?)

Falls dem so ist, falls du endlich genug hast und dein Leben und dein Körper endlich in deine Hände nehmen möchtest - dann treffe die Entscheidung.

Heute. Jetzt. Wirklich.

Wenn du das getan hast, dann verrate ich dir jetzt auch, womit du deine Reise zu beginnen solltest, um schnell fit zu werden.

Los geht’s …

Mache regelmäßig Krafttraining um schnell fit zu werden

Krafttraining ist in meiner Welt die Einsicht zur Tat und tatsächlich der BESTE Weg zu deinem Traumkörper und um wahrlich fit zu werden.

Krafttraining ist der beste Weg um Muskulatur aufzubauen, Fett abzubauen und um den eigenen Stoffwechsel zu beschleunigen.

Die größten Vorteile vom Krafttraining sind:

- Man baut Muskulatur auf
- Man verbrennt nachhaltig viel Fett
- Man verbessert den eigenen Hormonhaushalt
[1]
- Es macht einen widerstandsfähiger gegen Krankheiten
[2]
- Es verbessert die psychische Gesundheit
[3]
- Es erhöht den eigenen Grundumsatz
- Es kehrt Aspekte des Alterns auf Genebene um
[4]

Kurz gesagt - Krafttraining ist der Schlüssel zu wahrer Fitness und immer der erste Schritt, den man gehen sollte, wenn man fit werden will.

Deshalb solltest Du es dir unbedingt zur Gewohnheit machen und mindest 3 bis 4 mal in der Woche ins Fitnessstudio gehen und schwere Gewichte zu bewegen.

Immer noch der Schlüssel zur Traumfigur:
Das Krafttraining

Folgende Artikel werden Dir dabei helfen:

-
Trainingsplan für Muskelaufbau
-
Das Ganzkörpertraining - Effektiv Muskeln aufbauen
-
Muskelaufbau Tipps: Die 3 Gesetze für Muskelaufbau
-
Die besten Langhantel Übungen

Hiermit solltest Du beginnen.

Dies ist tatsächlich dein Einstieg zu einem fitten Leben und du solltest es zu deiner festen Gewohnheit machen.

Und somit möchte ich nun den zweiten großen Philosophen für diesen Fitnessartikel ins Spiel holen, nämlich Aristoteles. Dieser sagte:

“Wir sind das, was wir wiederholt tun.

Erfolg ist also nicht das Ergebnis einer bestimmten Tat, Erfolg ist eine Gewohnheit.“ - Aristoteles

Viele Leute glauben, dass eine neue Gewohnheit sich nach 21 bis 30 Tagen manifestiert hat. Das ist die Faustregel, die Dr. Maxwell Maltz 1960 in seinem Buch „Psycho-Cybernetics“ aufgestellt hat.

Aktuelle Studien gehen jedoch eher davon aus, dass es im Schnitt 66 Tage dauert, bis sich eine neue Tätigkeit als Gewohnheit in den Alltag implementiert hat.
[5]

Schlussfolgerung:

Die Eintrittskarte zu deinem neuen Fitness-Lifestyle kostet dich gerade mal 2 Monate Einsatz und dann läuft der Hase wie von selbst …

Iss mehr Protein für weniger Fett und mehr Muskeln

Sport ist die eine Seite der Medaille, um schnell fit werden zu können - die andere ist deine Ernährung.

Dutzende Studien haben wieder und wieder bewiesen, dass eine Ernährung mit viel Proteinen wesentlich besser für uns ist, als eine Ernährung mit wenig Protein - und das nicht nur für Sportler.
[6]

Hier sind nur einige Gründe weshalb:

Durch mehr Eiweiß fühlt man sich deutlich gesättigter

Hunger bzw. Der Appetit ist wohl der größte Feind von jeglichem Diätplan.

Mit der falschen Planung und der falschen Wahl an Lebensmitteln überkommt einen der Hunger schneller als man bis drei zählen kann und so sind die guten Vorsätze häufig schneller über Board geworfen, als auch nur ein Ansatz von Resultaten sich einstellen konnten.

Mit einer eiweißreichen Ernährung können wir hier vorbeugen.

Sowohl Studien, als auch meine eigene Erfahrung zeigen, dass eine eiweißreiche Ernährung den Hunger generell stillt und verschiedene hormonelle Mechanismen in Gang bringt, die diesen Effekt begünstigen.
[7]

Das gilt nicht nur für eine eiweißreiche Ernährung über den Tag insgesamt, sondern auch bei einzelnen Mahlzeiten über den Tag verteilt.
[8][9]

Mahlzeiten mit viel Eiweiß sättigen besser, als Mahlzeiten mit viel Fett und somit sinkt die Gefahr, dass die Kalorienaufnahme zu hoch ist und man nicht abnehmen kann.

Man verliert mehr Fett und weniger Muskulatur während der Diät

Hier gibt es keine zwei Meinungen: Während einer Diät schützt das viele Eiweiß unsere Muskeln und sorgt dafür, dass Fett effizienter abgebaut werden kann. [10][11]

Auch erleichtert viel Protein psychisch jegliche Diät.

Eine proteinreiche Ernährung sorgt für weniger Stress, weniger Stimmungsschwankungen und für mehr Zufriedenheit und Kraft während der Zeit, wenn wir uns von unliebsamen Fett trennen wollen.
[12]

Man baut mehr Muskeln auf und wird schneller stärker

Zu guter letzt natürlich der Hauptgrund: Man baut generell leichter, schneller und besser neue Muskulatur auf.

Wenn wir ins Krafttraining gehen und unsere Muskeln trainieren, dann beschädigen wir unsere Muskulatur eigentlich und lösen einen Prozess aus, der das beschädigte Muskelgewebe ersetzt und neues hinzufügt.

Das ganze nennt man auch Proteinsynthese und für diesen Prozess benötigt der Körper Aminosäuren.

Je mehr wir also trainieren, desto mehr Aminosäuren benötigt unser Körper also folglich und diese essentiellen Aminosäure bekommen wir aus Proteinen aus der Nahrung.
[13]

Generell empfehle ich jedem Sportler 2g Eiweiß pro Kg / Körpergewicht pro Tag zu essen. Mit dieser Menge ist man auf der sicheren Seite.

Diesen Artikel als Podcast hören:

Ernähre Dich endlich gesünder


“An apple a day keeps the doctor away …“ besagt ein Sprichwort und dies ist in meinen Augen nur halbwahr …

Wenn wir sagen, dass wir uns gesund ernähren wollen, so meinen wir doch in Wirklichkeit, dass wir unserem Körper die Stoffe gegen wollen, die er wirklich braucht zum Leben.

Und wenn es um die “Gesundheit“ geht, dann meint man doch häufig damit die Vitamine, Spurenelemente, Ballaststoffe und co.

Wenn es also um die eigene Gesundheit geht, ist es hilfreich, so viele Vitamine etc. durch die eigene Ernährung zu sich zu nehmen, wie der der Körper sie auch benötigt - Erst dann ist eine Ernährung in meinen Augen gesund.

Diese Vitamine und co. bekommen wir hauptsächlich durch Obst und Gemüse.

Leider essen nur die wenigstens Menschen ausreichend Obst und Gemüse, dabei führen diese zu einem längeren Leben, senken das Risiko an Krankheiten zu erleiden und führen generell zu einem vitalerem und erfüllterem Leben.
[14][15]

Die traurige Wahrheit ist, Obst allein ist nicht der Schlüssel zu mehr Gesundheit und einem längeren Leben, denn das meiste Obst versorgt uns kaum mit den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen (auch wenn das die ganze Welt glaubt).

So deckt ein Apfel zum Beispiel gerade mal 10% des Vitamin C Tagesbedarfs ab und ist somit alles andere als ein Hit.

Wir müssten schon ein ganzes Kilogramm essen, nur um unseren Vitamin C Tagesbedarf damit abdecken zu können.


Wesentlich besser und somit wesentlich gesünder geht es mit Gemüse. Gemüse wie der Paprika.

Lediglich 100g Paprika decken bereits über 100% des Vitamin C Tagesbedarfes ab, haben dreifach so viel Zink und Magnesium wie ein Apfel, das sechzehnfache an Vitamin A und doppelt so viel Eisen - und das bei der Hälfte an Zucker und weniger Kalorien.

Merke: Gemüse hält, was Obst verspricht.

Ein Apfel ist jetzt nicht ungesund und immer noch wesentlich besser als jede Tafel Schokolade der Welt, doch eine Paprika ist einfach gesünder!

Immer noch der Schlüssel zur Traumfigur:
Das Krafttraining

Meine liebsten Lebensmittel für mehr Gesundheit sind:

- Paprika
- Kohlrabi
- Süßkartoffeln
- Spinat
- Beeren
- Grünkohl

- Brokkoli

Iss diese Lebensmitteln jeden einzelnen Tag und du wirst dich höchstwahrscheinlich von den meisten Krankheiten verabschieden können, mehr Energie im Alltag haben und dich rundum vitaler fühlen.

Eine gute Auswahl an hochwertigen Lebensmitteln findest Du hier:
Gesunde Lebensmittel Liste


Mobilitätstraining für einen geschmeidigen Körper

Wer viel Muskeln aufbauen will, der muss nicht nur regelmäßig ins Training gehen und schwere Verbundübungen absolvieren - sondern auch darauf achten, dass er tatsächlich regelmäßig ins Workout gehen kann.

Zu viele Leute fokussieren sich Monate und Jahre nur auf den Muskelaufbau und vergessen ganz dabei, dass ihr Körper dabei verschleißt und so kommt irgendwann der Tag, an dem sie durch stetige Schmerzen ihre Fitness-Karriere an den Nagel hängen müssen …

Dies muss nicht sein.

Um jung, gesund und geschmeidig zu bleiben empfehle ich dir tägliches Mobilitätstraining. Ob dies nun Yoga oder nur klassisches Dehnen daheim ist, bleibt dir überlassen.

Wichtig ist nur, dass du es tust (und ich weiß, dass die meisten Kraftsportler dies Aspekt sensationell vernachlässigen). Damit du nicht nur schnell fit werden kannst - sondern auch fit bleibst.

Durch regelmäßiges Mobilitätstraining verbessern wir außerdem unsere Bewegungsabläufe und je besser die Bewegungsabläufe sind, desto besser werden wir in der Lage sein unsere Trainingseinheiten durchzuführen und desto besser werden die Ergebnisse letztendlich sein.

Ich kann dir diese Routine täglich ans Herz legen:

Schlafe Mehr. Wirklich.

Lass mich dir sagen: Schlaf ist einer der besten und wertvollsten Dinge für unseren Körper. Sieh es als Power-Supplement an.

Als Supplemente für den Muskelaufbau, denn Fettbau, für eine eine höhere Produktivität und und mehr Denkleistung - noch Fragen?

Der Schlaf steuert unter anderem:

- Wie viel wir essen (wollen)
- Wie schnell unser Stoffwechsel arbeitet
- Wie dick oder dünn wir sind (indirekt)
- Ob wir Infektionen abwehren können
- Wie Stressresistent wir sind
- Wie schnell wir Informationen aufnehmen können
- Wie gut wir neues lernen
- Er hat Einfluss auf unsere Gene
- Und vieles mehr ..!

So wurde Schlafmangel auch unter anderem mit Diabetes, Depressionen, Autounfällen, Fettleibigkeit, Krebs, mangelnder Produktivität, geringerer Lebensqualität und beruflichem Versagen in Verbindung gebracht. [16]

Weniger Schlafen ist nicht die Abkürzung zum Erfolg und dass man mehr gebacken im Leben bekommt.

Nur die wenigsten Menschen bekommen genügend Schlaf und solltest du noch nicht zu ihnen gehören - dann wird es höchste Zeit und du wirst somit zeitgleich schnell fit werden.

Jede einzelne Nacht solltest du tiefe 7 bis 9 Stunden Schlaf anvisieren, unabhängig vom Alter. Tue es einfach … dein Leben wird dir danken.

Schnell Fit werden - So geht's!

​Fit werden in 2 Wochen - Oder vielleicht Fit werden in 4 Wochen ...?

Ich sage: Werde Fit für den Rest deines Lebens und arbeite an deinen Gewohnheiten.

Jede meiner 6 Schritte ist an sich gesehen weder weltverändernd noch schwer - doch die Kombination aus allem hat die Macht, dein gesamtes Leben zum Besseren zu verändern.

Die Frage ist nur, wann du endlich beginnen willst - denn wirklich schwer ist keine dieser Gewohnheiten ... Fit werden wird nur dann schwer, wenn du nach einer Abkürzung suchst, nach dem einfachen Ausweg und einer Lösung, die keinerlei Aktion von dir erfordert.

Wenn du danach suchst - Viel Glück - Doch dann solltest du diese Seite jetzt lieber verlassen ... Bauernfängerei ist nicht so mein Stil!

Oder aber du packst den Frosch bei den Locken und machst endlich ernst mit deinem Training ...

... und nimmst es voll in deine Hände. Nimmst ebenfalls deine Ernährung in die Hand und erzielst endlich Resultate.

Für den Start habe ich auch bereits den richtigen Trainingsplan für besten Muskelaufbau bereitgestellt.
Dazu folgen diverse Gratis-Coachings per Video und du befindest dich sofort auf der Überholspur zu deinem Traumkörper.

Unterhalb dieser Zeilen kannst Du jetzt gratis meinen Trainingsplan für Muskelaufbau downloaden.

Bis zum nächsten Mal
Dein Coach
Sjard

Einzelnachweise

Hey, was geht ab? Hier schreibt Sjard, Dein Fitness- und Persönlichkeitscoach.

Mit mittlerweile mehr als 5 Jahren Erfahrung in den Bereichen Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Ernährung und Gesundheit, stelle ich Dir auf sjardroscher.de die effektivsten Methoden vor, um Dein bestes ICH zu werden.

Für den Start beginnst Du am besten
hier!

Sjard Roscher
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen